Satnews

antox

New member
Katılım
5 Ara 2009
Mesajlar
4,218
Tepkime puanı
0
Puanları
0
Yaş
41
Satnews vom 05.05.2010

Neuigkeiten:

Turksat 3A, 42 Grad Ost:
Im Turksat Digitalpaket auf 12,561 GHz, v, mit 25,000 und 5/6, sind jetzt zwei TV-Programme im Test
aufgeschaltet. Neben Hatay TV International, ist neu ABA TV, Pid's 116/115. Es ersetzte eine
Testkarte. Alle 13 TV-Kanäle senden unverschlüsselt.
Auf 12,685 GHz, h, 30,000 und 5/6, schaItete Kanal T das Programm ab und mit der Sid 8, Daten auf.
SU Tv stellte den Sendebetrieb auf 12,730 GHz, h, mit 30,000 und 5/6, ein. Kennung ist weiter
vorhanden, mit Daten, Sid 8

Turksat 2A, 42 Grad Ost:
Im OMG Digitalpaket auf dem Westbeam, auf 11,996 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, sind jetzt acht TVProgramme
aufgeschaltet. Zwei senden offen. Neu ist Sinema Tv Promo, Pid's 1020/1045 – uncodiert.

Eutelsat W7, 36 Grad Ost:
Das KabelKiosk Digitalpaket auf dem Widebeam, auf 11,511 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, mit Show
Turk, NTV Avrupa, Kanal 7 avrupa und Euro D, ATV Avrupa, Rai Uno, Rai Due, Rai Tre, TV Polonia,
TRT Turk TV und Turk Max, wurde abgeschaltet. Alle Kanäle codierten.

Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
Thomas Cook – offen – stellte den Sendebetrieb im BSkyB Digitalpaket auf 11,526 GHz, v, mit 27,500
und 2/3, ein.

Astra 1E, 23,5 Grad Ost:
Im Top TV pay-TV Paket mit TV-Programmen aus Africa, auf 10,758 GHz, v, mit 22,000 und 8/9, in
MPEG-4HD DVB S-2 8PSK, sind 15 TV-Programme wie bisher in Videoguard codiert. Ausnahme
SABC1, Pid's 255/256, das z.Zt. uncodiert zu empfangen ist.

Astra 1G, 23,5 Grad Ost:
Das Orange France pay-TV Paket auf 11,171 GHz, h, mit 22,000 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2
8PSK, enthält jetzt 11 TV-Programm – alle in Viaccess codiert. Neu sind Test2 mit einer Infotafel,
Videopid 202, sowie TV Festival, Pid's 210/310 Track mit dem Audiopid 410, in Viaccess codiert.
ZIVA – offen - hat das Skylink Digitalpaket auf 11,798 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Neu ist
Viasat Nature, Pid's 2732/2892 Track mit dem Audiopid 2972 – in Cryptoworks verschlüsselt.
Neu ist auf 11,992 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Hallmark mit den Pid's 2720/2721 – codiert.
Im SES Astra Digitalpaket auf 11,778 GHz, v, mit 27,500 und 9/10, in MPEG-4/HD DVB S-2 QPSK,
änderte Demo Astra&Rai, den Videopid. Es sendet jetzt mit 32/8003. Astra 3D Demo, Pid's 256/309,
ersetzte Test. Beide TV-Kanäle sind uncodiert zu empfangen. Dazu die folgende interessante
Presseerklärung von SES-Astra.
„SES ASTRA gibt übertragungsdaten für den ersten europäischen 3D-DEMOkanal bekannt
Frei empfangbar über 23,5 Grad Ost / Start zur ANGA Cable am 4. Mai 2010
Köln / Luxemburg, 4. Mai 2010. SES ASTRA, ein Unternehmen der SES-Gruppe (Euronext Paris und
Börse Luxemburg: SESG), hat heute die Übertragungsdaten für den ersten europäischen 3DDemokanal
über ASTRA bekannt gegeben.
Satellit: ASTRA 1E (bis zur Verfügbarkeit von ASTRA 3B)
Position: 23,5 Grad Ost
Transponder: 3.204
Frequenz: 11,778 GHz
Polarisation: Vertikal
Symbolrate: 27.5 MS/s
Modulation: DVB-S2 QPSK
FEC: 9/10
Pilots: aus
Der neue 3D-Demokanal von ASTRA wurde heute mit der Eröffnung der ANGA Cable, der
internationalen Fachmesse für Kabel, Breitband und Satellit (Köln, 4.-6. Mai 2010), gestartet. Er ist
über die ASTRA Orbitalposition 23,5 Grad Ost frei empfangbar und wird in einem ersten Schritt
Händler und Installateure mit hochwertigen 3D-Inhalten wie Sport, Musik und Entertainment
versorgen.
Über SES ASTRA SES ASTRA - Europe's leading provider of satellite services
Das SES ASTRA-Satellitensystem ist das führende System für den Direktempfang in Europa. Die
Satellitenflotte besteht gegenwärtig aus 15 Satelliten, die mehr als 125 Millionen Satelliten- und
Kabelhaushalte in Europa versorgen und mehr als 2.500 analoge und digitale Fernseh- und
Radiokanäle übertragen. SES ASTRA versorgt außerdem Unternehmen, Regierungen und ihre
Dienststellen mit satellitenbasierten Multimedia-, Telekommunikations- und Internetdiensten. Mit mehr
als 120 HD-Kanälen auf seinen Hauptorbitalpositionen ist SES ASTRA die wichtigste HD-Plattform für
Europas führende Sendeanstalten. Die Hauptorbitalpositionen von ASTRA sind 19,2° Ost, 28,2° Ost,
23,5° Ost., 5° Ost und 31,5 ° Ost.
Über SES
SES (Euronext Paris, Luxemburger Börse: SESG) besitzt SES ASTRA und SES WORLD SKIES,
sowie Beteiligungen an Ciel in Kanada und QuetzSat in Mexiko und an O3b Networks, einem
neugegründeten Unternehmen für Satelliteninfrastruktur. Über eine Flotte von 41 Satelliten auf 26
Orbitalpositionen rund um den Globus bietet SES umfassende Lösungen für globale
Satellitenkommunikation an. Weitere Informationen über SES sind abrufbar unter: www.ses.com“.

Astra 19,2 Grad Ost:
Serie Club ist z.Zt. im französischen CSAT pay-TV Paket auf 12,090 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, Pid's
161/84 Track mit dem Audiopid 85, uncodiert zu empfangen.
Cultural.ES wechselte im Digital+ Espana Digitalpaket von 11,038, auf 10,979 GHz, v, mit 22,000 und
5/6, Pid's 171/124 – in Nagravision und Mediaguard verschlüsselt.
Alle 14 TV-Programme im UPC Direct pay-TV Paket auf 11,992 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, codieren
in Cryptoworks und Nagravision, auch Duna TV, Pid's 301/310.
Eutelsat Sesat 1, 16 Grad Ost:
Im RRsat Digitalpaket auf 11,166 GHz, h, mit 11,850 und 3/4, wurde Fashion TV Czech & Slovak mit
einem offenen Infodia, abgeschaltet.

Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
Ein Club Prive Promo – offen – Pid's 400/401, ersetzte im T-Systems/MTI Digitalpaket auf 11,200
GHz, v, mit 27,500 und 5/6, Giorno Notte Total unter der Kennung Metro Sat.
Sky Star hat das Sky Italia Digitalpaket auf 12,054 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, verlassen. Die neue
Kennung noi SKY, Pid's 172/415 – in Videoguard verschlüsselt.
Das ist auch im Sky Italia HD Digitalpaket auf 12,360 GHz, h, mit 27,500 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB
S-2 8PSK, mit den Pid's 164/412 Track mit dem Audiopid 413, der Fall – codiert.
Melli TV, Pid's 1077/1277, schaltete im BT Digitalpaket auf 10,722 GHz, h, mit 29,900 und 3/4 - offen
– Programm auf.
Im Globecast Digitalpaket auf 11,623 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ersetzte !Wincash mit einem offenen
Promo, Pid's 234/2134, !ALLOVE, coming soon.
Auf 11,411 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, hat Club Prive TV, Pid's 2991/2900, wieder Programm – in
Viaccess und Irdeto verschlüsselt.
Neu ist im Eutelsat Digitalpaket auf 11,642 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, eine offene Balkentestkarte
unter der Kennung BSS2, Pid's 521/533 – uncodiert.
Ein weiteres TV-Programm – Future News Arabesque, hat das ART Digitalpaket auf 12,015 GHz, h,
mit 27,500 und 3/4, verlassen. Die neue Kennung ist Spare – ohne Sendungen.

Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
Im RRsat Digitalpaket auf 11,881 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, sind
z.Zt. zwei TV-Programme unverschlüsselt zu empfangen. Wie bisher Mezzo HD, sowie neue – Euro
1080 mit HD 1 mit 3D Tests, Pid's 3503/3003 Track 2 und 3, mit den Audiopid's 3004 und 3005.
Zu dieser Thematik die folgenden beiden interessanten Pressemitteilungen von Eutelsat.
„Eutelsat unterstützt mit Europas erstem 3D-Demokanal kommerzielle Einführung von 3D-TV
im deutschen Markt
Vielfältige Inhalte – Aktive Ansprache von Industrie, Handel, Netzbetreiber und TV-Sendern –
Zugang für Partner über KabelKiosk
Köln, 4. Mai 2010 – Der europäische 3D-Pionier Eutelsat will mit seinem bereits seit März 2009
ausgestrahlten Demokanal auf EUROBIRD™ 9A (Orbitalposition 9° Ost) die kommerzielle Einführung
von 3D-TV in Deutschland unterstützen. Hierzu geht das Unternehmen aktiv auf Endgerätehersteller,
den Handel, Netzbetreiber und Senderpartner zu und stellt das 3D-Sendersignal über verschiedene
Verbreitungswege für Demozwecke und Gerätetests zur Verfügung. Dies hat die Eutelsat visAvision
GmbH, die den KabelKiosk betreibt, auf der ANGA Cable in Köln bekanntgegeben.
„Wir wollen mit unserem über die letzten Jahre aufgebauten Know-how zu 3D-Technologien die
Einführung von 3D-TV in den kommenden Jahren aktiv begleiten und unseren Partnern und Kunden
neue Geschäftsmodelle und Angebotsformen innerhalb der 3D-Wertschöpfungskette ermöglichen,“
erklärte Martina Rutenbeck, Geschäftsführerin der Eutelsat visAvision GmbH.
Über den Eutelsat KabelKiosk sollen Netzbetreiber die Möglichkeit erhalten, den Eutelsat 3D
Demokanal einzuspeisen. Flächenmärkte, Großhandel und Fachhandel können mit den von Eutelsat
ständig erweiterten Premium 3D-Inhalten Kunden und Kooperationspartner gezielt von den Vorzügen
der Technik überzeugen. Endgeräteherstellern bietet Eutelsat Kooperationen für die technische
Evaluierung an. Senderpartner können Tests realisieren und 3D-Inhalte eventbasiert aussenden.
Eutelsat ist an der Schnittstelle Übertragung von 3D Inhalten für Kinos und TV-Geräte einer der
entscheidenden Markttreiber. Der Satellitenbetreiber hat schon sehr früh - seit März 2009 - die
europaweite Entwicklung des ersten frei-empfangbaren 3D-Demokanals in enger Zusammenarbeit mit
führenden industriellen Partnern der 3D-Wertschöpfungskette vorangetrieben. Zu den 3D-Partnern
von Live-Demonstrationen und Übertragungen gehören unter anderem Samsung, Sony, Hyundai,
Sensio, France Télévisions, SKY Italia, Ciel Ecran und OpenSky. Dabei adressiert Eutelsat
verschiedene 3D-Märkte wie Digital Cinema und Direct-to-Home. Seit 2009 sendet der 3D-Demokanal
mit 8 Mbit/s über EUROBIRD™ 9A auf der Orbitalposition 9° Ost (Frequenz 11747 H, SR 27.500). Der
Empfang ist über heutige HD-Satreceiver möglich. Zudem ist der Kanal kompatibel zu den aktuell
verfügbaren 3D-Displays wie etwa von Samsung und Hyundai. Eutelsat baut den 3D-Content
kontinuierlich aus und zeigt wechselnde Sequenzen verschiedener Genre von 3D-Live-Events und
Konzerten bis hin zu Ballet- und Sportveranstaltungen.
Eutelsat visAvision GmbH
Die Eutelsat visAvision GmbH, Köln, eine 100-prozentige Tochter der Eutelsat S.A., Paris, betreibt mit
dem KabelKiosk die erste unabhängige und voll integrierte digitale Programm- und Dienste-Plattform
für Kabelnetze in Europa. Der KabelKiosk ermöglicht die einfache und kosteneffiziente Verbreitung
deutscher und multinationaler TV-Programme in Kabelnetzen. Netzbetreiber und Wohnungsbauunternehmen
können ihren Kunden und Mietern aus dem Angebot des KabelKiosks bei voller
Kontrolle ihrer Endkunden eigene digitale TV-Pakete zusammenstellen. Eutelsat KabelKiosk
übernimmt dabei im Rahmen eines Rund-Um-Servicepaketes alle technischen Dienstleistungen von
der Klärung rechtlicher Fragen, der Verschlüsselung der Sender, bis hin zur Zuführung der
Programme an die Kabelkopfstationen per Satellit. Im Free-TV Bereich bietet KabelKiosk
interessierten Netzbetreibern ein digitales Basispaket mit über 40 attraktiven deutschen Privatsendern
in SD- und HD-Qualität an, um die Digitalisierung im Kabel zu forcieren. Der Pay-TV Bereich umfasst
eine umfangreiche Auswahl an deutsch- und fremdsprachigen Sendern. Erstklassige
deutschsprachige Unterhaltung bietet das große FamilyXL Paket sowie die Promotionpakete Lifestyle,
Doku & News, Music & Emotion, Fun & Sports und das Paket MTV Tune-Inn. Die fremdsprachigen
Bouquets adressieren mit aktuell 32 Sendern neun Zielgruppen in den Sprachen: Türkisch, Russisch,
Polnisch, Italienisch, Französisch, Serbisch, Englisch, Portugiesisch und Spanisch. Zusätzliche
Informationen unter KabelKiosk
Eutelsat startet am 1. Juni neues Pay-TV Angebot in HD
HD Extra beinhaltet zum Start 4 Sender – Schrittweiser Ausbau des Angebots in den
kommenden Monaten
Köln, 4. Mai 2010 – Eutelsat KabelKiosk startet am 1. Juni 2010 ein weiteres neues HD-Angebot mit
den vier Pay-TV Sendern my.ZEN.tv, LUXE TV, bebe TV und fashion TV für das digitale Kabel in
Deutschland. Das Paket trägt den Namen HD Extra. In der Einführungsphase liegt der empfohlenen
Endkundenpreis bei 5,90€ monatlich. Eutelsat wird das Paket in den kommenden Monaten mit
weiteren deutschen und internationalen Pay-TV Sendern in brillanter Bild- und Tonqualität weiter
ausbauen. Dies gab Eutelsat heute auf der ANGA Cable in Köln bekannt.
Mit den beiden bereits angebotenen Free-TV Sendern RTL HD und VOX HD sowie dem Bezahlsender
Penthouse HD umfasst das Gesamtangebot im Eutelsat KabelKiosk dann zum 1. Juni insgesamt 7
HD-Sender.
„Der Eutelsat KabelKiosk gibt derzeit das Tempo für die Einführung von neuen innovativen Diensten
fürs digitale Kabel vor. Hiervon profitieren unsere Content-Partner und das digitale Kabel
gleichermaßen. Wir sind besonders stolz darauf, mit HD Extra unsere Führungsrolle als Innovator der
Digitalisierung zu festigen“, sagte Martina Rutenbeck, Geschäftsführerin der Eutelsat visAvision
GmbH.“

Eutelsat W3A, 7 Grad Ost:
Das Telewizja Polska Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,178 GHz, v, mit 22,000 und 7/8, mit
den Offenen - TVP Info, Kultura, Historia, Belsat TV, TV TRWAM, Radio Maryja, sowie den Codierten
– TVP 1, 2, HD (MPEG-4) und Sport, wurde erneut abgeschaltet.

Sirius 4,8 Grad Ost:
Tet im ukrainischen Digitalpaket auf 11,766 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, Pid's 6111/6112/6118, codiert
wieder in Videoguard und Viaccess.
Das tags Programm sendende JurnalTV Moldova, Pid's 308/256/8190 – offen – auf 12,737 GHz, v,
wechselte die FEC. Es sendet jetzt mit 3,904 und 2/3.

Thor 0,8 Grad West:
Alle sechs TV-Programme im UPC Direct Digitalpaket auf 11,843 GHz, v, mit 30,000 und 3/4, in
MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, sind alle sechs TV-Programme in Cryptoworks und Nagravision
verschlüsselt. D.h., auch M1 HD, Pid's 101/110.
Im Digitalpaket auf 12,072 GHz, v, mit 28,000 und 7/8, ist z.Zt. CT24, Pid's 751/761, uncodiert zu
empfangen. Die restlichen 15 TV-Kanäle codieren.

Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
AlJazeera Children – offen – hat das Nilesat Digitalpaket auf dem Mittelostbeam, auf 10,719 GHz, v,
mit 27,500 und 3/4, verlassen.

Atlanticbird 1, 12,5 Grad West:
Im Timb1 Digitalpaket auf 12,545 GHz, h, mit 17,450 und 3/4, sind jetzt 12 TV-Kanäle aufgeschaltet –
11 offen. Neu sind LA7D, Pid's 760172/173 auf einem vierten TV-Kanal, sowie 2x La5 mit einem
Infodia, Pid's 760/761 – offen. TED – codiert – hat den Transponder verlassen.

Hispasat 30 Grad West:
Im Digital+ Espana Digitalpaket auf dem Europabeam, wechselte Cultural.ES – in Nagravision
verschlüsselt, den Transponder. Bisher auf 11,851 GHz, v, sendet es jetzt auf 12,456 GHz, v, mit
30,000 und 5/6, mit den Pid's 171/124.
 

antox

New member
Katılım
5 Ara 2009
Mesajlar
4,218
Tepkime puanı
0
Puanları
0
Yaş
41
Satnews vom 07.05.2010

Neuigkeiten:

Turksat 3A, 42 Grad Ost:
Im Turksat Digitalpaket auf 11,096 GHz, v, mit 30,000 und 5/6, nahm Cay TV, Pid's 312/263, den
Regelbetrieb auf. Alle 12 TV und sechs Radios, senden unverschlüsselt.

Turksat 2A, 42 Grad Ost:
Im Turksat Digitalpaket auf dem Ostbeam, auf 12,015 GHz, h, mit 27,500 und 5/6, ersetzte Engelsiz
TV mit Tests, Pid's 105/106, Kanal 13 mit Daten. Alle nun TV-Kanäle sind uncodiert zu empfangen.

Hellas Sat 39 Grad Ost:
Insgesamt 13 TV-Programme enthält jetzt des Bulsatcom Digitalpaket auf dem Europabeam, auf
11,012 GHz, v, mit 30,000 und 3/4, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK. Neu ist der History Channel, Pid's
531/531 – wie alle Kanäle – in Irdeto verschlüsselt.

Astra 19,2 Grad Ost:
Im Digital+ Espana Paket auf 11,038 GHz, v, mit 22,000 und 5/6, ist neu Viajar, Pid's 162/88 Track mit
dem Audiopid 89, in Mediaguard und Nagravision verschlüsselt. Es war bisher auf 11,156 GHz, v. Dort
wurde es abgeschaltet.
TV3 Cat und Canal Andalucija schalteten die Senderkennungen auf 11,686 GHz, v, ab. Die
Programme sind weiter auf Sendung. Parallel mit Kennungen starteten Sie auf 11,597 GHz, v, mit
22,000 und 5/6 – offen.

Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
Das griechische NetMed pay-TV Paket auf 12,130 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, enthält jetzt 10 TVKanäle,
außer Nova Promo, Pid's 602/603, die restlichen in Irdeto verschlüsselt. Neu ist
Test5thService3, Pid's 302/303.
Im Media Broadcast Digitalpaket auf 10,853 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wird 4Hit mit den Pid's
6010/6020, jetzt unter der Kennung 4 eingelesen. Das Programm ist uncodiert zu empfangen.

Eurobird 9A, 9 Grad Ost:
Tamil Radio EU – offen - hat das RRsat Digitalpaket auf 11,919 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, verlassen.
Im spanischen TSA Digitalpaket auf 12,091 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, schaltete Tu TV Local das
Programm ab und Daten mit der Sid 20107, auf. Vier TV-Kanäle, ein Radio und sechs Audiokanäle
senden unverschlüsselt.
Neu ist in der russischen Platforma HD, auf 12,380 GHz, v, mit 26,400 und 2/3, 3D mit Test, offen,
Pid's 1800/1810.

Amos 4 Grad West:
Im Adisam Telecom Digitalpaket auf dem Europabeam, auf 11,591 GHz, h, mit 21,350 und 3/4,
Casino TV mit einer offenen Balkentestkarte, Pid's 470/471, den Good Life Channel mit einer
Testkarte.

Atlanticbird 4A, 7,2 Grad West:
Im Noorsat Digitalpaket auf dem Mittelost-Superbeam, auf 11,316 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist neu
Tebbya TV mit einem Promo – offen – Pid's 58/5000.
Ein Al Soor Infodia startete im STN Ltd Digitalpaket auf 11,355 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, mit dem
Videopid 1022 – uncodiert. Der Empfang des Beams ist an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel
nicht möglich.

Hispasat 30 Grad West:
Im Meo HD pay-TV Paket auf dem Europabeam, auf 11,731 GHz, h, mit 30,000 und 5/6, in MPEG-
4/HD DVB S-2 8PSK, ersetzte Open 3D, Pid's 5881/5882, 3D – wie alle 21 TV-Kanäle, in Mediaguard
verschlüsselt.
Im Digital+ pay-TV Paket auf 11,851 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, ist neu Viajar, Pid's 163/88 Track mit
dem Audiopid 89. Auf 12,149 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurde es abgeschaltet.
Im Telefonica Digitalpaket auf 11,972 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurden Record News, Midilab mit
einer Testkarte und Radio Aragon – alle offen – abgeschaltet. TV Record Europe wechselte Sid und
Pid's, sendet jetzt mit der Sid 24, Pid's 4810/4811. Neu ist Ocasional mit einer offenen
Balkentestkarte, Pid's 4192/4193. Alle Kanäle – sieben TV und eine Radio – senden offen.
 

antox

New member
Katılım
5 Ara 2009
Mesajlar
4,218
Tepkime puanı
0
Puanları
0
Yaş
41
Satnews vom 10.05.2010

Neuigkeiten:

Thaicom 78,5 Grad Ost:
Kasikorn TV zwischen 10 und 18 Uhr mit Programm, Track mit der Voice of Corea Ton links und
KCBS Ton rechts, auf dem Regionalbeam, auf 4,160 GHz, v, mit 2,000 und 3/4, Pid's 33/36 Track mit
dem Audiopid 257, sendet z.Zt. offen.

Intelsat 10, 68,5 Grad Ost:
Im Stellar DBS Digitalpaket auf dem Europa/Africabeam, auf 12,562 GHz, h, mit 26,650 und 1/2, ist
neu Muvi The Africa United mit Tests, Pid's 262/518. Der Spirit World Channel hat das Paket
verlassen. Außer Muvi TV, Pid's 279/535, sind die restlichen 11 TV und zwei Radios, uncodiert zu
empfangen.

NSS 12, 57 Grad Ost:
Neu ist im MTN Digitalpaket auf dem Globalbeam, auf 4,133 GHz, rz, mit 6,050 und 2/3, in MPEG-4
DVB S-2 QPSK, France 24 Francais, Pid's 4897/4898 – in PowerVu codiert.

Turksat 3A, 42 Grad Ost:
Olay TV schaltete erneut das TV-Programm auf 12,608 GHz, h, mit 2,950 und 5/6, Pid's 33/34/8190
ab und eine Infotafel auf, auf der zu lesen ist, daß das Programm auf 12,729 GHz, v, mit 30,000 und
5/6, weiter sendet.

Turksat 2A, 42 Grad Ost:
Im OMG Digitalpaket auf dem Westbeam, auf 11,996 GHz, v, mit 27,500 und 5/6, sendet nur noch
MTV Turkiye, Pid's 120/145, unverschlüsselt. Die restlichen sechs TV-Programme codieren in
Videoguard. Das bisher offene Sinema Tv Promo wurde abgeschaltet – Kennung ist weiter vorhanden.

Eurobird 1, 28,5 Grad Ost:
Im BSkyB Digitalpaket auf 11,344 GHz, v, mit 27,500 und 2/3, wechselte Babestation den Audiopid,
Takbeer TV, My Channel WatchmeTV.TV, Psychic TV und Ahlulbayt TV, die Pid's. Sie senden jetzt
mit 2309/2310, 2334/2335, 2326/2327 2328/2329, 2316/2317, bzw. 2324/2325 – alle Offen.

Badr 6, 26 Grad Ost:
Auf dem Emiratebeam, auf 12,732 GHz, v, startete mit 7,400 und 3/4, Pid's 4260/4220, ein Arabsat
Promo – uncodiert. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin mit 180 cm Vollspiegel nicht herein.

Eutelsat-Hotbird 13 Grad Ost:
Im griechischen NetMed pay-TV Paket auf 12,130 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wurde Test5th
Service4, abgeschaltet. Novacinema summer Cyprus, Pid's 402/403, ersetzte Test5th Service 7.
Außer Nova Promo, Pid's 602/603, codieren die restlichen acht TV-Kanäle in **deto.

Thor 0,8 Grad West:
Im UPC Direct pay-TV Paket auf 11,938 GHz, h, mit 28,000 und 7/8, wechselten auf Boomerang – in
Cryptoworks, ***ravision und Conax codiert - die Trackspuren in english, polish, arabic und grc, die
Audiopid's. Die Programme senden jetzt mit den Pid's 551/562, bzw. Audiopid's 564, 565 und 567.
Auf 12,034 GHz, v, mit 28,000 und 7/8, sind wieder alle 16 TV-Programme und drei Radios,
verschlüsselt. Auch Cartoon Network RO/TCM, Pid's 651/663.
Im Digitalpaket auf 12,072 GHz, v, mit 28,000 und 7/8, sind wieder zwei TV-Programme offen auf
Sendung. Es sind CT24 und magyar televizo2, Pid's 751/761, bzw. 401/410 (09.05., 16 Uhr).
Das MyTV pay-TV Paket auf 12,054 GHz, h, mit 27,500 und 8/9, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK,
enthält jetzt 35 TV-Programme – 34 in Videoguard verschlüsselt. Neu sind Komedija TW, Nastro
Strashnoe, Nasche Nowoe Kino und 24DOK, Pid's 1211/1212/8190, 1221/1222/8190,
1231/2232/8190, 1341/1342/8190. Nur 24DOK sendet offen.
Auch auf 12,092 GHz, h, mit 27,500 und 8/9, in MPEG-4/HD DVB S-2 8PSK, sind jetzt 35 TVProgramme
zu empfangen – allerdings alle verschlüsselt. Neu ist Boez, Pid's 2091/2092.

ntelsat 903, 34,5 Grad West:
Im MTN Digitalpaket auf 4,140 GHz, rz, mit 6,050 und 2/3, in MPEG-4 DVB S-2 QPSK, startete
France 24 Francais, Pid's 4897/4898 – in PowerVu verschlüsselt.
 

antox

New member
Katılım
5 Ara 2009
Mesajlar
4,218
Tepkime puanı
0
Puanları
0
Yaş
41
Satnews vom 11.05.2010

Neuigkeiten:

Turksat 3A, 42 Grad Ost:
Im 24 TV Digitalpaket auf 12,679 GHz, v, mit 8,888 und 3/4, ist neu Karamel TV, Pid's 513/660/8188
mit Tests - offen. Es ersetzte EP.

Turksat 2A, 42 Grad Ost:
SES TV schaltete die Sendungen auf dem Widebeam, auf 11,712 GHz, v, mit 2,963 und 3/4, ab. Auch
SES Radyo 92,7 ist unter Track 2 nicht mehr zu hören. Mit den Pid's 4194/4195 ist eine Testkarte
SES TV Test Yayini, zu sehen, zu der SES Radyo 92,7 zu hören ist - offen.

Paksat 1, 38 Grad Ost:
Auf dem Northbeam ist Channel Five, auf 4,025 GHz, h, mit 3,255 und 3/4, Pid's 308/256, wieder auf
Sendung - uncodiert. Der Beam kommt an meinem QTH Berlin nicht herein.

Eutelsat W7, 36 Grad Ost:
Health und beauty TV – codiert – stellte den Sendebetrieb auf dem Europabeam, auf 12,562 GHz, v,
mit 3,254 und 2/3, ein.

Badr 4, 26 Grad Ost:
Im Fujairah Media Digitalpaket auf 12,092 GHz, v, mit 27,500 und 3/4, wurden drei TV-Kanäle mit
einem offenen Creativ City Promo abgeschaltet. Kennungen waren Team TV, AL MOJTAMA und
Fujairah Media 13.

Eurobird 2, 25,5 Grad Ost:
Die folgende interessante Pressemitteilung von Eutelsat gebe ich gern an die Leser weiter.
„Eutelsat und ictQATAR unterzeichnen strategisches Abkommen zur Entwicklung eines neuen
Satellitenprogramms für Ausbaumöglichkeiten auf der Eutelsat-Position 25,5° Ost
Neuer Satellit startet Ende 2012 und wird Ku-Band und Ka-Band Kapazitäten für den Mittleren
Osten, Nordafrika und Zentralasien bereitstellen
Paris, Doha, 10. Mai 2010 - ictQatar (in Vertretung des Staates Katar) und Eutelsat Communications
(Euronext Paris: ETL) haben heute die Unterzeichnung eines Partnerschaftsabkommens gemeldet.
Die beiden Partner investieren in den Bau eines neuen Hochleistungssatelliten und wollen diesen auf
der Eutelsat-Orbitalposition 25,5° Ost betreiben. 25,5° Ost ist eine von zwei seit langem bestehenden,
wichtigen und fest verankerten TV-Positionen von Eutelsat für die rasch wachsenden Märkte in den
Regionen Mittlerer Osten und Nordafrika.
Das historische Partnerabkommen wurde heute im Emiri Dowan in Dohan in Anwesenheit Seiner
Exzellenz des Premierministers und Außenministers von Katar, Sheikh Hamad Bin Jassim Bin Jabor
Al Thani, und Giuliano Berretta, Chairman of the Board von Eutelsat, durch Dr. Hessa Al Jaber,
Secretary General von ictQatar, und Michel de Rosen, CEO Eutelsat, unterzeichnet.
Der Start des neuen Satelliten ist Ende 2012 geplant. Er wird über dem Mittleren Osten, Nordafrika
und Zentralasien einen signifikant erweiterten Auftrag, bessere Abdeckung und Leistung vom
Eutelsat-Satelliten EUROBIRD™ 2 übernehmen, der derzeit auf 25,5° Ost betrieben wird. Zudem stellt
der neue Satellit kontinuierliche Ku-Band Ressourcen für Eutelsat sowie weitere Ku-Band Kapazitäten
für ictQatar sicher. Darüber hinaus ermöglicht er mit Ka-Band Kapazitäten neue
Geschäftsmöglichkeiten für beide Partner.
Diese vielfältige Auftragsarchitektur versetzt Eutelsat und ictQatar in die Lage, auf die am raschesten
wachsenden Anwendungen im Mittleren Osten und in Afrika zu reagieren, zu denen TVÜbertragungen,
Geschäftskommunikation und Dienste für Regierungen gehören. Der TV-Markt wird
von einer bereits bestehenden Kundenbasis von 13 Millionen Satellitenhaushalten profitieren, die
schon heute ihre TV-Programme über diese Position direkt empfangen.
“Katar ist sehr erfreut über den Start der strategischen Partnerschaft mit Eutelsat mit
Satellitenressourcen, die wir „ES'HAIL“ genannt haben. Das Abkommen ist von enormer Bedeutung
für uns, da es unsere strategischen Interessen hinsichtlich der Kommunikationsressourcen sicherstellt,
die der lokale Markt von uns fordern wird. Hierzu gehören Rundfunk, Kommunikation,
Regierungsdienste und weitere, künftige, innovative Services“, sagte Dr. Hessa Al Jaber.
Michel de Rosen ergänzte: “Wir fühlen uns durch die Partnerschaft mit ictQatar sehr geehrt und sind
davon überzeugt, dass wir gemeinsam eine starke und sich ergänzende Macht bilden, die vom
Ausbau und der anhaltenden Verfeinerung der digitalen Märkte in der Ausleuchtzone unseres neuen
Satelliten profitiert. Wir blicken nun nach vorne, diese neue Beziehung mit ictQatar weiter zu
entwickeln, die unseren langfristig orientierten Einsatz für den Mittleren Osten und Nordafrika weiter
verankert”.
Der Zeitplan von Eutelsat und ictQatar sieht die Bestellung des neuen Satelliten Mitte 2010 und den
Start gegen Ende 2012 vor. Das Programm ist Teil des Capex Plans, der von Eutelsat
Communications für den Zeitraum 2009 bis 2012 kommuniziert wurde.

IctQatar
Das Supreme Council of Information and Communication Technology (ictQATAR) verbindet
Menschen mit Technik die das Leben bereichern, beschleunigt wirtschaftliche Entwicklungen und regt
das Vertrauen in die Zukunft an. ictQATAR ist mit zwei maßgeblichen Behördenfunktionen betraut: Als
unabhängiger und fairer Regulierer des Telekommunikationsmarktes, und als Regierungsbehörde zur
Förderung technischer Innovationen zum Nutzen der Bevölkerung von Katar.
Pressekontakt:
Howaida Nadim, Communications Director
Tel.: +974-499 5323
Fax: +974-499 5352
M +974-587 3227
hnadim@ict.gov.qa
Eutelsat Communications
Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die
Holdinggesellschaft der Eutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich
nutzbaren Kapazitäten auf 27 Satelliten. Deren Abdeckung erstreckt sich über den gesamten
europäischen Kontinent, den Mittleren Osten, Afrika, Indien und wichtige Teile Asiens sowie Nord- und
Südamerikas. Die Gruppe ist gemessen am Umsatz weltweit einer der drei größten Satellitenbetreiber.
Die Satelliten übertrugen zum 31. Dezember 2009 über 3.400 TV-Kanäle und 1.100 Rundfunksender.
Davon werden mehr als 1.000 Kanäle via HOT BIRD™ an über 123 Millionen Satelliten- und
Kabelhaushalte in Europa, Nordafrika und den Mittleren Osten übertragen. Die Gruppe stellt darüber
hinaus TV-Verteil- und Zuführdienste, Unternehmensnetze, IP-basierte Anwendungen wie High-
Speed-Internetzugänge, Multimediadienste, Internet-Backbone-Anbindungen sowie Breitbandzugänge
für maritime, terrestrische und Anwendungen in Flugzeugen bereit. Die Eutelsat-Breitbandtochter
Skylogic vermarktet und betreibt über Teleports in Frankreich und Italien Dienste für Unternehmen,
Kommunen, Behörden und Hilfsorganisationen in Europa, Afrika, Asien sowie in Nord- und
Südamerika. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris und beschäftigt 635 Experten aus
27 Ländern. Für weitere Informationen: Eutelsat - Welcome und Eutelsat, satellite operators

Astra 19,2 Grad Ost:
Im Sky Digitalpaket auf 11,798 GHz, h, mit 27,500 und 3/4, wurde Sky Bundesliga 1 – codiert –
abgeschaltet.

Thor 0,8 Grad West:
Im bulgarischen Digitalpaket auf 11,958 GHz, v, mit 28,000 und 7/8, wurde Heros TV – offen –
abgeschaltet.
Die Kennung Radio Guerrilla hat das FocusSat Digitalpaket auf 12,476 GHz, h, mit 28,000 und 5/6,
verlassen. RTL Klub, Kiss FM, Magic FM, Itsy Bitsy FM, Radio Romania Muzical, Radio Timisoara und
Activ FM, Pid's 2834/2345/2833, bzw. Audiopid's 5139, 5395, 5651, 5907, 6163, bzw. 6419, senden
offen.
 
Üst